Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Schmidt, Norbert

Streifzüge durch Zähringerstädte. Zähringergründungen. Bild und Geschichte.

Edition Octopus im Verlagshaus Monsenstein & Vannerdat 2008 Artikelnummer: 91369

Geschichte und Geschichten zu den Zähringerstädten mit Aquarellen von Norbert Schmidt.

Gebunden. 208 S. mit zahlr. farbigen Abbildungen, Karten u. Plänen. 22x21,8
Sofort lieferbar
Zähringerstädte: ein Erbe aus dem 12. Jahrhundert, erschaffen durch ein Adelsgeschlecht, das sich durch friedliche Stadtgründungen ein einzigartiges Herrschaftsgebiet aufbaute. Die Spuren der Zähringer sieht man heute noch in Südwestdeutschland und der Schweiz. Städte wie Freiburg im Breisgau, Bern oder Villingen sind noch immer durch ein freundschaftliches Band, gewachsen aus Traditionen und der gemeinsamen Gründungsgeschichte, eng miteinander verbunden. Genau hier setzt Norbert Schmidt an, wenn er übersichtlich in die historischen Hintergründe der Zeit eintaucht und diese mit zahlreichen wunderschönen Aquarellen von Zähringer Stadtansichten illustriert.
Mit Texten von Prof. Dr. Marita Blattmann (Universität Köln), Winfried Studer (Neuenburg) und der Stiftungsverwaltung Freiburg. Vorworte von Markgraf Max von Baden und Freiburgs Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon.
 
Inhalt:
Linie Baden bis 1515
Herrschaftsbereich der Zähringer
Freundschaftskreis der Zähringerstädte
Stadtplan, Zeittafel und Aquarelle zu den Zähringerstädten Bern, Bräunlingen, Burgdorf, Freiburg im Breisgau, Fribourg / Freiburg im Üechtland, Murten - Morat , Neuenburg am Rhein, Rheinfelden, St. Peter, Thun, Villingen, Zähringen
Zähringerlied mit Noten und Text
Glossar und Bildnachweis
Literaturhinweise
Karte und Datenübersicht Zähringergründungen