Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Lanfranconi, Claudia / Frank, Sabine

Die Damen mit dem grünen Daumen. Berühmte Gärtnerinnen.

Sandmann 2009 - vergriffene Originalausgabe, letzte Exemplare Artikelnummer: 90970

Vornehme Damen und Regentinnen, Aristokratinnen und Künstlerinnen - und ihre Gärten. Ein wunderbares und prachtvoll bebildertes Buch mit 23 Portraits und einer Rosen-Hommage.

Gebunden mit Schutzumschlag 21,5 x 28,5
Sofort lieferbar
Nachdem der Garten für Jahrhunderte in erster Linie jenes Stück Erde war, auf dem sich Essbares kultivieren ließ, ist er spätestens seit Ende des 19. Jahrhunderts ein Ort, in den selbst vornehme Damen ihre Hände graben, um sie glücklich und mit schwarzen Fingernägeln wieder herauszuziehen.
Bevor aber selbst gegärtnert werden durfte, und Elizabeth von Arnim ihren Töchtern den Rat geben wird, lieber einen Garten anzulegen als zu heiraten, liessen Prinzessinnen und fernöstliche Kaiserinnen kunstvolle, herrschaftliche, durchaus eigensinnige und unverwechselbare Gärten anlegen, die ihre Gestalterinnen oft unsterblich machten. Künstlerinnen wie Maria Sibylla Merian fertigten wissenschaftlich exakte botanische Illustrationen an. Und schließlich gab es Frauen, die Gartenschulen gründeten, in denen die jungen Schülerinnen, damit die männlichen Lehrlinge nicht abgelenkt wurden, wie Männer gekleidet erscheinen mussten.
Vor allem in England begannen zahlreiche Frauen ihre praktischen Erfahrungen als Gärtnerinnen aufzuschreiben, und mit ihren fundierten Schilderungen veränderten sie die Gärten für immer. Berühmte Schriftstellerinnen wie Vita Sackville-West, Astrid Lindgren, Colette und viele mehr fassten ihre Passion in Worte, die bis heute so unvergänglich sind wie manche ihrer Gärten. All diese Damen hatten einen grünen Daumen und sie sind alle in diesem Buch versammelt. 
 
Deutscher Gartenbuchpreis 2009
1. Platz in der Kategorie »Bestes Buch über Gartengeschichte«