Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Bertling, Theodor (Red.)

Der rosenfarbene Geist. Heitere Blätter für heitere Seelen, gegen Trübsinn und unzeitigen Schlaf. No. 1. vom 26. October 1850.

Verlag Theodor Bertling, Danzig 1850 Artikelnummer: 11647

Erste (und einzige?) Nummer dieser curiosen, satirischen Zeitschrift. Sehr selten.

Sofort lieferbar.
Antiquarisch
12 Seiten. 4°. Geheftet. Unaufgeschnitten. Gebräunt. Ecken umgeknickt, an den Rändern gering beschädigt.
 
Früher Druck der 1845 gegründeten Antiquariatsbuchhandlung Bertling, die sich zu einem bedeutenden Danziger Verlag entwickeln sollte. Erste (und einzige?) Nummer dieser curiosen, satirischen Zeitschrift. Sehr selten.
 
Mitbürger! insbesondere: Bruder Danziger! ...Was die böswillige Tendenz dieses Blattes betrifft, so bekennen wir uns offen als Anhänger zu der beliebten gesetzlichen Anarchie ... Der Humor muß über allen Parteien, wie über allen Cautionen, erhaben stehn; daneben werden wir jedoch als gemüthliche Deutsche den Wahlspruch führen: Darum keene Feindschaft nich! der rosenfarbene Geist wird sich über alle Verhältnisse des Lebens ergießen ... nur das mehr als vierwöchentliche Schweigen wird ihm das Wohlwollen der hohen Polizei erhalten; dem Publikum aber wird das Blatt so schmackhafte und und kräftige Nahrung bieten, daß der Leser von jeder Nummer 5 Wochen leben kann ...
 
Aus dem Inhalt
R.G.: Fürst Altieri oder Wie heißt?! Romantische Komödie in 3 verschiedenen Acten
Merkwürdige Prophezeihungen für die See- und Handelsstadt Danzig, deren Erfüllungen im Jahre 1851 bevorstehen
Zwei Original-Anecdoten
Eine öffentliche Gerichtsverhandlung. Königliches Stadtgericht zu Berlin. Sechste Deputation. Sitzung vom 6. März 1850.
Satirische Kommentare zu Stadtgeschehen und Zeitgeschichte
 
Entbindungs-Anzeige:
Heute ist meine liebe Verlagsbuchhandlung, geb. Antiquaria, von einem tüchtigen Jungen, dem "rosenfarbnen Geiste" glücklich entbunden worden. Alle Danziger sind zu Taufzeugen geladen. Theodor Bertling, Heil. Geistgasse 1000.