Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Marcus, George H.

Le Corbusier. Im Inneren der Wohnmaschine.

Schirmer/Mosel 2000 - vergriffen, letzte Exemplare Artikelnummer: 91070

Erstmals widmet dieses Buch sich ausschließlich der Innenarchitektur und dem Möbeldesign im Schaffen von Le Corbusier (1887-1965).

Gebunden mit Schutzumschlag 20,3 x 30,2
Sofort lieferbar.
Erstmals widmet dieses Buch sich ausschließlich der Innenarchitektur und dem Möbeldesign im Schaffen von Le Corbusier (1887-1965). Die Ästhetik dieses visionären Architekten des 20. Jahrhunderts, die oft dem berühmten Funktionalismus seiner Bauten (der Wohnmaschine) hintangesetzt wird, beeinflußt bis heute Erscheinungsbild und Einrichtung idealer Wohnungen unserer Zeit und wird anschaulich vorgestellt von George H. Marcus, Professor für Design des 20. Jahrhunderts an der Universität von Pennsylvania. Er stellt die Eigenheit von Le Corbusiers Entwürfen, die in Zusammenarbeit mit seinem Cousin C. E. Jeanneret und Charlotte Perriand entstanden, in den maßgeblichen Kontext des deutschen Bauhauses und der holländischen Pioniere der Zeit und definiert - für Laien wie für Experten erhellend - deren Einfluß auf Le Corbusier sowie dessen eigene Wege. Marcus berichtet, indem er die Autobiographie von Charlotte Perriand einbezieht, von den Entstehungsbedingungen der Möbel, wie der berühmten Liege und des Armchairs, und der Innenarchitektur, vom Pavillon Esprit Nouveau von 1925 und den legendären Villen La Roche und Savoye, bis zur vieldiskutierten Unité d'habitation in Marseille. Unter den über 200 Abbildungen, davon 60 in Farbe, befinden sich neben Archivphotos auch zahlreiche neue Aufnahmen.